24 Stunden Support am Tag, sieben Tage die Woche

Für Support für alle FeneTech-Produkte, kontaktieren Sie uns per Email oder rufen Sie uns an. Unser Support-Personal befindet sich in Ohio in der östlichen Zeitzone. Rufen Sie bei Problemen, die eine sofortige Behandlung außerhalb der Geschäftszeiten erfordern, die unten stehende Telefonnummer an und wählen Sie „Support“. Ihr Anruf wird an einem FeneTech-Mitarbeiter weitergeleitet, der Ihnen behilflich sein wird.

Email-Support

support@fenetech.com

Telefon-Support

330.995.2830

Kundenportal

support.fenetech.com

Über die Support-Verpflichtung von FeneTech

FeneTech’s Verplichtung zu einem erstklassigem Kundensupport ist ein wichtiger Bestandteil unserer Firmenpholosphie. Ihre Partnerschaft mit FeneTech beginnt in dem Moment, in dem Sie Kunde bei uns werden. Unterstützung ist bei jedem Schritt verfügbar: vor der Implementierung, während der Implementierung und nachfolgend, inklusive Zugang zu erfahrenen Leuten, die helfen können den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten.

Support der nie aufhört

Jeder FeneVision-Kunde wird einem Anwendungsteam zugeteilt, das Sie bei jedem Schritt des Implementierungsprozesses unterstützt, bis Sie mit Ihrer Software zuversichtlich und vertraut sind.

Sobald Sie mit der Inbetriebnahme fertig sind, steht Ihnen unser Kundenservice-Team zur Verfügung, die Ihnen bei eventuellen zusätzlichen Projekten zur Seite stehen. Und wenn Sie einmal Hilfe benötigen, steht Ihnen unser Support-Team 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche zur Verfügung. Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern unterhält FeneTech ein umfassendes Supportsystem, das Folgendes umfasst:

  • Experten, die wissen, wie unsere Software in Ihrer Umgebung interagiert
  • Zugang zu unserem online Ticket-System
  • Zugriff auf Dokumente wie Versionshinweise und Tipps zur Fehlerbehebung
  • Ein offenes Forum, das es Ihnen ermöglicht, mit anderen FeneVision-Benutzern weltweit zu kommunizieren
  • Tip Tuesdays

“In den neun Jahren, in denen wir mit ihnen zusammenarbeiten, sind viele ihrer Mitarbeiter, mit denen wir angefangen haben, immer noch im Unternehmen. Sie sind Teil unseres Teams geworden, und das ist die Art von Partnerschaft, die wir in unseren Geschäftsbeziehungen suchen.”

Rick Wuest