Die jährliche FeneVision User Conference

Die User Conference wurde das erste Mal in 2002 veranstaltet und ist jetzt zu einem Event geworden, wo man ganz klar sagen kann, dass dieses Event einer der Hauptgründe geworden ist, sich für FeneVision Software zu entscheiden.

Jedes Jahr treffen sich ca. 100 Teilnehmer bei dieser Veranstaltung und das sind Firmeninhaber, Produktionsleiter, IT Leiter, oder einfach nur FeneVision User – sie kommen aus der ganzen Welt, um ihre Ideen mit unseren Mitarbeiter zu diskutieren, oder neue Softwareversionen kennenzulernen. So stellen wir bei FeneTech sicher, dass neue Softwarereleases das wiederspiegeln, was der Kunde sehen will und was ihm auch im täglichen Business hilft.

Verschiedene Workshops

In 2 1/2 Tagen typischerweise bietet die User Conference 4 oder 5 verschiedene “Tracks” oder spezialisierte Workshops. Dies beinhaltet Workshops – von den sogenannten FeneVision Anfängern bis hin zu den Spezialisten, die andere Details interessieren.

Alle Tracks werden von FeneTech Spezialisten geleitet und geben den Teilnehmern die Möglichkeit Fragen zu stellen und Probleme zu diskutieren.

Entwicklungsprioritäten setzen

Die User Conference bietet auch die Möglichkeit Prioritäten für Neuentwicklungen für spätere Releases festzulegen. Das hat es FeneTech erlaubt, die interne Entwicklung entsprechend zu steuern, gerade bei der Freigabe von neuen Versionen. Die User Conference ist mittlerweile zu einem Forum geworden, was für den Teilnehmer einen Mehrwert darstellt.